Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Skigebiet Glungezer (Bild: Glungezerbahn)
Umfrage
Skigebiete im Preisvergleich
Wie teuer oder wie günstig kommt der heurige Skiurlaub? Dieser Frage ist das Testmagazin "Konsument" nachgegangen. Unter die Lupe genommen wurden Sechstageskarten für Erwachsene.
Familienpiste Glungezer
Skiurlaub bleibt für Familien ein teurer Spaß, trotz Paketpreisen und Familien-Ermäßigungen. Am günstigsten bei den kleineren Skigebieten ist, laut Konsument, das Skigebiet Glungezer.

Auf 23 Pistenkilometern findet eine Familie, bestehend aus zwei Erwachsenen und zwei Kindern im Alter von 9 und 16 Jahren mit 216,50 Euro ihr Auskommen, zumindest für das reine Skivergnügen.

Der Vergleich zahlt sich jedenfalls aus, mit über 480 Euro ist etwa das Kühtai schon mehr als doppelt so teuer.
Vergleichen macht sich bezahlt
Grundsätzlich gilt: Je größer das Skigebiet, desto mehr muss für die Tickets berappt werden. So kosten die Sechstageskarten für Familien etwa in Sölden schon um die 650 Euro. Allerdings hat Sölden auch 146 Pistenkilometer.

Doch die Rechnung: "Je größer desto teurer" geht nicht immer auf. Die Konsumentenschützer raten deshalb zu genauen Preisvergleichen vor allem bei den Familienvergünstigungen.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News