Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Schweizer Franken (Bild: ORF)
Finanzen
Fremdwährungskredite: Viele offene Fragen
Zahlreiche Tiroler Kreditnehmer haben einen Fremdwährungskredit in Schweizer Franken und haben nun Angst davor, auf einen Euro-Kredit umsteigen zu müssen. Viele fürchten um ihre noch nicht abbezahlte Immobilie.
Tembler: "Es wird erheblich teurer"
Bei der Tiroler Arbeiterkammer stehen die Telefone nicht mehr still, jeder zweite Anruf betrifft das Thema Kredit. Viele Anrufer haben Angst davor, in einen Eurokredit umsteigen zu müssen. Dahinter steht die Angst, um die noch nicht abbezahlte Wohnung oder das noch nicht abgezahlte Haus.
Ulrike Tembler, AK Kosumentenschützerin:
"Der erste Punkt ist, dass die Kredite, wenn sie nicht mehr zurückgezahlt werden können, fällig gestellt werden. Wenn ein fällig gestellter Kredit da ist und nicht auf einmal zurückgezahlt wird, dann wird es üblicherweise bei Gericht eingeklagt. Dann hat man erhöhte Zinsen und kann mit der Bank neue Raten vereinbaren. Das Ganze wird erheblich teurer. Ich möchte keine Panikstimmung machen, aber es ist nicht so einfach und billig, wie es zunächst ausgeschaut hat."
OeNB-Chef: "Banken nicht als Feinde sehen"
Armin Schneider, Direktor der Oesterreichischen Nationalbank in Tirol, sieht das nicht so dramatisch. Wer sich einen Fremdwährungskredit leisten könne, müsse sich auch einen Eurokredit leisten können. Das müsse im Vorfeld der Kreditvergabe jede Bank mit den Kunden abgesprochen haben, so Schneider: "Man soll jetzt nicht die Banken als Feinde sehen. Es gibt ja nichts Besseres für die Bank, als wenn der Kunde den Kredit bedienen kann."
Und Schneider weiter: "Wichtig wäre, dass man sich eurofit macht, egal ob man umsteigt oder nicht. Man sollte so tun, als hätte man einen Eurokredit. Das heißt, man fängt mit dem Tilgen an. Oder man nimmt den 13. Monatsgehalt, um etwas außerordentlich zurückzuzahlen. Dann sinken auch die Zinsen automatisch."
Ganz abgesehen davon meint Schneider, ein Fremdwährungskredit sei einfach ein Risiko: "Wer mit dem Feuer spielt, muss damit rechnen, dass er sich die Finger verbrennen kann – mir ist es nicht anders gegangen."
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News