Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Mutmaßliche Stalkerin vor Gericht (Bild: ORF)
GERICHT
Caruso-Stalkerin zu Haftstrafe verurteilt
Die Stalkerin von "C.S.I. Miami"-Star David Caruso ist am Dienstag am Landesgericht Innsbruck zu sieben Monaten unbedingter Haft sowie zur Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher verurteilt worden.
Urteil nicht rechtskräftig
Der Anwalt der 41-jährigen Tirolerin erbat Bedenkzeit. Das Urteil ist damit nicht rechtskräftig.
Mutmaßliche Stalkerin vor Gericht (Bild: ORF)
Morddrohung per Einschreiben
Die Frau soll dem TV-Star mit dem Tod gedroht haben. Die Innsbruckerin war ein großer Fan von Caruso alias Horatio Cane aus der Serie "C.S.I. Miami". Dutzende Briefe schrieb sie dem US-Amerikaner - immer mit der Bitte um ein Autogramm.

Als ihr Wunsch unerfüllt blieb, schlug ihre Verehrung offenbar in Wut um. Per Einschreiben soll die Frau dem Schauspieler eine Morddrohung geschickt haben. Dieser schaltete daraufhin das FBI ein, das wiederum das Bundeskriminalamt in Österreich kontaktierte. Die Innsbruckerin wurde ausfindig gemacht und wegen gefährlicher Drohung angeklagt.
In Mexiko verhaftet
Zweimal hätte sie letztes Jahr vor dem Richter erscheinen sollen, beide Male blieb sie aber der Verhandlung fern. Nach dem zweiten Mal wurde ein internationaler Haftbefehl erlassen. Im Februar wurde die Frau in einem Hotel in Mexiko verhaftet. Zurück in Österreich wurde die Frau in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News