Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Eröffnung (Bild: ORF)
INNSBRUCK
Kneissl baut aus, Star-Lounge eröffnet
Im Rahmen der Eröffnung der Kneissl-Star-Lounge in Innsbruck sind weitere Ausbaupläne des Kufsteiner Sportartikelhändlers bekannt worden. Weitere Gastro-Shops sollen entstehen. Ein Einstieg in die Hotelerie ist geplant.
Star-Lounge: Kleider und Gastronomie
Das Konzept der Starlounge ist es, Einkaufen mit kulinarischem Genuss zu verbinden. Am Dienstag wurde das erste derartige Geschäft in Innsbruck eröffnet. Der Plan der Firma sieht vor, dass weltweit ein Netz von rund 50 solcher Gastro-Shops entstehen soll.
Eröffnung der Kneissl Star-Lounge (Bild: ORF)
Bei der Eröffnung waren Innsbrucks Bürgermeisterin Hilde Zach, Geschäftsführer Andreas Gebauer, Mehrheitseigentümer Scheich al Jaber, Ex-Skirennläufer Hansi Hinterseer, 40 Prozent-Eigentümer Fritz Unterberger und Ex-Skirennfahrer Leonhard Stock.
Investitionen in neue Geschäftsfelder
Seit gut einem Jahr ist der in Österreich aktive saudi-arabische Scheich, Mohammed bin Issa al Jaber, Mehrheitseigentümer von Kneissl. Seither investiert die Firma zunehmend in neue Geschäftsfelder. So sollen Kneissl-Hotels der Luxusklasse entstehen. Bereits 2011 soll ein Kneissl-Hotel in Tirol eröffnet werden.
Kneissl Star-Lounge innen (Bild: ORF)
Die Kneissl Star-Lounge innen
Scheich al Jaber will Alleineigentümer werden
Bei der Eröffnung war auch der Mehrheitseigentümer Scheich Mohammed bin Issa al Jaber. Er kündigte an, dass er gerne alleiniger Eigentümer des Unternehmens werden möchte. Und das obwohl er selbst nicht Ski fährt, dafür aber seine Familie.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News