Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Taucher Brixlegg (Bild: ÖBB)
CHRONIK
Vermisster Fischer tot geborgen
Ein bereits seit 26. Dezember des Vorjahres in Hall vermisster Fischer ist tot. Am Dienstag wurde bei Kirchbichl die Leiche eines Mannes aus dem Inn geborgen. Am Mittwoch wurde diese eindeutig identifiziert.
Vermutlich beim Fischen ertrunken
Die Obduktion brachte eindeutige Klarheit, dass es sich bei der Leiche um den 51-jährigen vermissten Haller handelt. Wie berichtet war der Mann am Inn beim Fischen und hatte kurz vor seinem Verschwinden noch mit einem Bekannten telefoniert. Das Handygespräch brach plötzlich ab. Immer wieder hatten die Helfer nach dem Vermissten intensiv gesucht - allerdings erfolglos. Der Mann dürfte ertrunken sein.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News