Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Fleisch (Bild: Fotolia/Beata Kulasik)
POLITIK
Klonfleisch darf auf die Teller kommen
Der Tiroler EU-Abgeordnete Richard Seeber (ÖVP) hat vergeblich um ein Verbot von Klonfleisch oder eine Kennzeichnung von Klonfleisch gekämpft. Der EU-Rat akzeptierte den Vorschlag der EU-Parlamentsmehrheit nicht.
Richard Seeber (Bild: EU-Parlament)
Richard Seeber ist Gesundheitssprecher der EVP, der europäischen Volkspartei.
Auch Kompromiss scheiterte
Seeber ist enttäuscht darüber, dass es beim Thema Klonfleisch nicht einmal zu einem Kompromiss gereicht hat. "Jetzt gibt es gar keine Regelung", sagt der EU-Abgeordnete im Gespräch mit tirol.ORF.at. "Die Verbraucher werden also Klonfleisch essen, ohne das zu erfahren."

Das EU-Parlament stimmte mit großer Mehrheit gegen Klonfleisch. "Der Rat hat das aber nicht akzeptiert", so Seeber. Auch der Kompromiss-Vorschlag - das Klonfleisch zu kennzeichnen - wurde nicht angenommen.

"Als Argument haben wir gehört, dass es Probleme mit internationalen Handelspartnern geben könnte. Das ist ein Kniefall", sagt Seeber.
Klonfleisch
Klonfleisch ist Fleisch von geklonten Tieren. Ein Klon ist eine künstlich erzeugte idente genetische Kopie eines Tieres.
Laut Umfragen ist eine Mehrheit der Europäer gegen Klonfleisch.
Hoffen auf Kommissionsvorschlag
Nun hofft Seeber, dass die Kommission einen Vorschlag macht. Der zuständige Kommissar hätte auch versprochen, einen allumfassenden Vorschlag über den Umgang mit neuen Technologien am Lebensmittelsektor vorzubringen. Das werde aber noch einige Jahre dauern, meint Seeber.
Seeber gegen ÖVP-Obmann-Debatte
Nach den Rücktritten der beiden ÖVP-EU-Abgeordneten-Kollegen, Ernst Strasser und Hella Ranner, sei eine "schwierige Situation" entstanden. Nächste Woche werde man in einer Delegationssitzung einen Neustart versuchen, erklärt Seeber.

"Die politische Verantwortung ist durch die Rücktritte geklärt", so Seeber. Nun müsse das Rechtliche geklärt werden. Auch Seeber stärkt seinem Partei-Obmann Josef Pröll den Rücken. "Von einer Obmann-Debatte halte ich nicht viel", sagt Seeber.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News