Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Wanderer auf Schotterweg (Bild: ORF)
CHRONIK
Spaziergänger rief zwei Stunden um Hilfe
Bei einem Spaziergang auf einem Waldwanderweg in Aldrans ist am Samstag ein 97-jähriger Tiroler gestürzt und hat sich schwer verletzt. Seine Hilferufe wurden erst zwei Stunden später gehört.
Am Retourweg zu Sturz gekommen
Der 97-jährige Mann hatte am Samstag gegen 18.00 Uhr einen Spaziergang unternommen. Am Retourweg war er dann auf einem Schotterweg zu Fall gekommen. Nachdem er nicht mehr aufstehen konnte rief er laut um Hilfe.
Mann erlitt Oberschenkelbruch
Obwohl das bewohnte Gebiet nur 100 Meter Luftlinie entfernt ist dauerte es rund zwei Stunden bevor die Hilferufe gehört wurden und der Verletzte gegen 22.00 Uhr von seinem Untermieter der die Hilferufe hörte gefunden.

Der 97-jährige erlitt unter anderem einen Oberschenkelbruch und wurde ins Krankenhaus nach Hall gebracht und wurde noch am Samstag operiert.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News