Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Bild: ORF (greisslerladen)
schönberg
Erfolg in der Zeit des Greißlersterbens
In ganz Tirol müssen immer mehr Gemeinden ohne Greißler auskommen. Anders in Schönberg: Dort hat im August ein Geschwisterpaar einen Laden mit einem neuen Konzept eröffnet. Eine erste Bilanz ist sehr positiv.
Laden für alles
Egal, ob man sich Geld von seinem Postsparbuch holt, eine Hose mit einem hartnäckigem Fleck waschen lässt, einen Strauß Blumen für die Oma kauft, Fotos entwickelt, Lebensmittel besorgt und dann auch noch eine Nudelsuppe essen oder einen Kaffee trinken will, das ist in Schönberg alles unter einem Dach möglich: in Gietls Cafe und Laden.
Leute sind begeistert
Bild: ORF (Greisslerladen)Die Schönberger sind offenbar restlos begeistert von diesem neuen Angebot. Die junge Mutter Kathrin Marth bringt es auf den Punkt: Man bekomme dort grundsätzlich alles, was man im täglichen Leben brauche und treffe überdies immer Bekannte.
Ramona Gietl ist für den Handel in ihrem Mini-Unternehmen verantwortlich. Sie ist dankbar, dass die Bevölkerung Laden und Cafe in einem so gut annimmt.
Bild: ORF (Greisslerladen) Thomas Gietl hat Koch gelernt
Ihr Bruder Thomas steht im Cafe an der Theke und am Herd. Bei dem gelernten Koch bekommen die Gäste nicht nur einen Verlängerten und ein kleines Bier, sondern auch Kleinigkeiten zu essen. Bei unserem Besuch stand Hühnerkeule mit Curryreis auf dem Speiseplan.

Post, Trafik, Wäscherei, Blumenladen, Lebensmittelgeschäft und Kaffeehaus in einem: In Schönberg ist dieses Konzept aufgegangen. Vielleicht macht das anderen Greißlern in Tirol, die schon aufgeben wollen, Mut.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News