Wien ORF.at Rezepte
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:37
Früchtetee (Bild: Ilvy Rodler)
Früchtetee
Aus dem Tiroler Garten: ein herrlicher Früchtetee garantiert ohne Geschmacksverstärker. Aus der Serie "Geschmack ohne Verstärker" mit Radio Tirol Diätologin Angelika Kirchmaier.
Zutaten
Schale von 2 Bio-Äpfeln
Schale 1 Bio-Zitrone
8 große Holunderblüten
Blätter 1 Rose (darf nicht mit chemischen Düngern gedüngt sein)
1 Hand voll Brombeerblätter
1 Zweig Zitronenmelisse
Zubereitung
Die Mischung frisch verwenden oder im Dörrapparat trocknen und in einer Teedose oder einem Schraubverschlussglas dunkel aufbewahren.

Pro großer Tasse (1/4 l Wasser) 1 TL voll von der getrockneten oder 2 EL voll von der frischen Teemischung in ein Tee-Ei geben.

Wasser aufkochen, Tee-Ei hinzufügen und zugedeckt 10 - 15 Minuten ziehen lassen.
Tipps
• Brombeerblätter helfen bei Entzündungen im Mund- und Rachenbereich
• Achtung! Wenn Sie die Blüten und Blätter selber sammeln, achten Sie darauf, dass die Pflanzen nicht mit Pflanzenschutzmitteln oder chemischen Düngern behandelt wurden, z. B. Rosen

Für die würzige Note können Sie zusätzlich folgende Zutaten untermischen
• 1 Sternanis, grob gehackt
• 1 Zimtstange, grob gehackt
• 3 Nelken, grob gehackt