Wien ORF.at Rezepte
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:37
Obstkuchen
Xund backen - Obstkuchen
Obst ist gesund - und besonders gut schmeckt es auf einem Kuchen. Hier ein einfaches und rasch zu verwirklichendes Rezept der Radio Tirol Ernährungsberaterin und Diätologin Angelika Kirchmaier.
Zutaten
Rührteig
1/2 Apfel mit Schale grob raspeln (70 g)
Gut 1/3 Becher Öl (70 g)
1/2 Becher Milch (125 g)
2 Eier
Beliebige Gewürze
100 g Zucker oder für Diabetiker 50 g Zucker und 5 g Süßstoff
1,5 Becher Weizenvollkornmehl (200 g)
1/2 Pkg. Weinsteinbackpulver (8 g)
Zum Belegen
500 g beliebiges Obst zum Belegen
Rührteig Variante 1 oder 2 auswählen. Die Zubereitung ist ident. Zubereitung
Eine große runde Kuchenform und den Belag vorbereiten. Backrohr auf 180 °C Heißluft vorheizen.

Für den Teig die Zutaten der Reihe nach in eine Schüssel geben. Zum Schluss das Backpulver über das Mehl sieben und mit dem Mehl vermischen. Das Backpulver soll dabei nicht feucht werden. Nun alle Zutaten in wenigen Sekunden mit einem Kochlöffel verrühren. Je kürzer Sie den Teig rühren, desto flaumiger der Kuchen!

Den Teig in die vorbereitete Kuchenform streichen, rasch belegen. Alternativ dazu können Sie das Obst in der Form verteilen und mit dem Teig übergießen. Ca. 35 – 45 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig gebacken, wenn bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr am Stäbchen klebt.

Achtung!
Der Teig soll ab dem Zeitpunkt des Zusammenrührens innerhalb von 3 Minuten im Backrohr sein, da sonst das Backpulver die Wirkung verliert und der Kuchen nicht mehr so schön aufgeht.
Obstkuchen