Wien ORF.at Rezepte
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:37
Holzknechtkrapfen
Zillertaler Holzknechtkrapfen
Kaum bekannt, ein typische Gericht aus dem Zillertal mit Graukäse. Nach einem Rezept von Widkal Nikolaus, modifiziert von A. Kirchmaier
Menge reicht für 3 Portionen als Hauptspeise Zutaten
Fülle
3 mittelgroße mehlige Kartoffeln (ca. 300 g), in der Schale dämpfen, schälen, mit der Gabel zerdrücken
Je ca. 100 g Zillertaler Graukäse und Tilsiter oder Almkäse, reiben oder in Würfel schneiden
½ Pkg. Bauern- oder Bröseltopfen (125 g)
1 kleine Zwiebel (ca. 60 g), fein hacken
1 ½ Bund Schnittlauch, schneiden
Kräutersalz, frisch gemahlener Pfeffer
Etwas kochend heißes Wasser

Palatschinken
Ca. 6 dünne oder 3 dicke Palatschinken
¼ l Milch (250 g)
ca. 100 g Weizenvollkornmehl
1 gute Prise Salz (2 g)
ca. 2 EL prickelndes Mineralwasser
1 Ei
1 EL Rapsöl zum Backen der Palatschinken (8 g)
Beilagenvorschlag
Salat, traditionell wird Buttermilch oder Milch dazu getrunken
Zubereitung
Fülle
Alle Zutaten vermischen und mit einem Schuss Wasser zu einer geschmeidigen Fülle vermengen.

Palatschinken
Milch, Mehl und Salz verrühren. 5 Minuten quellen lassen. Das Mehl dickt erst nach ein paar Minuten ein. In der Zwischenzeit die Pfanne vorbereiten. Ei und Mineralwasser rasch locker in den Teig mengen. In wenig Öl Palatschinken backen. Die noch heißen Palatschinken füllen, zusammen klappen oder einrollen, mit Schnittlauch bestreuen und sofort servieren.
Variation
Überbackene Holzknechtkrapfen: Krapfen wie Marillenpalatschinken einrollen, in eine Auflaufform schlichten, mit 1 TL flüssiger Almbutter übergießen und im auf 180 °C Unter-Oberhitze vorgeheizten Backrohr ca. 5 - 10 Minuten überbacken. Anstatt mit Butter können die Krapfen auch mit einem Schuss Milch übergossen werden. Falls die Krapfen zu trocken werden, zudecken.
ORF Logo Freitag 29. Juli XUND KOCHEN