Wien ORF.at Rezepte
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:37
Couscousfleisch (Bild: ORF)
Couscousfleisch vom Tiroler Grauvieh Almochs
Tiroler Bauern haben Tolles zu bieten. Ein typisches Beispiel ist der Grauvieh Almochs.
Radio Tirol-Diätologin Angelika Kirchmaier hat sich für den Almochsen eine "exotische Version" ausgedacht.
Menge reicht für eine große Hauptspeisenportion. Zutaten
Gulaschbasis
¼ Zwiebel (ca. 20 g)
120 g Fleisch vom Grauvieh Almochs, es kann bis auf das Filet jedes Fleischstück verwendet werden, in kleine Würfel schneiden
1 Schuss naturtrüber Apfelessig (ca. 15 g)
1 große Tasse Wasser (200 g), wenn möglich kochend heiß, z. B. vom Wasserkocher
½ Pkg. oder 1 große Tasse gewürfelte oder passierte Tomaten (ca. 200 g)
1 EL Paprikapulver, 1 Zehe Knoblauch, pressen oder hacken
Thymian, Majoran, Oregano, Bergbohnenkraut, Kümmel, evtl. Chili
Couscousfleisch (Bild: ORF)
Zum Vollenden
Zum Vollenden
4 gut gehäufte EL Vollkorn-Couscous (50 g)
½ gelbe oder grüne Paprikaschote (ca. 80 g), beliebig schneiden
3 – 4 aromatische Cocktailtomaten (ca. 50 g), halbieren
Ca. 5 Oliven, ganz lassen oder beliebig schneiden (ca. 30 g)
1 EL Kapern (ca. 15 g)
Zum Abschmecken
Zum Abschmecken
Kräutersalz
Pfeffer, frisch gemahlen
Gehackte Petersilie zum Bestreuen
Zubereitung
Zwiebel und Fleisch ohne Fett in einer Pfanne, am besten in einer Schnellkochpfanne, anrösten. Mit Essig ablöschen. Wasser hinzu fügen. Restliche Zutaten untermischen und zugedeckt weich kochen lassen. Dauert im Schnellkochtopf 10 Minuten, in der herkömmlichen Pfanne 1 Stunde. Die Zutaten zum Vollenden untermengen. Evtl. noch etwas heißes Wasser hinzu gießen. Zugedeckt auf kleiner Flamme in ca. 5 Minuten fertig garen lassen. Salzen, pfeffern, auf einem Teller anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.
ORF Logo Angelika Kirchmaier wünscht guten Appetit!

Radio Tirol am Freitagvormittag, 16.9.11