Wien ORF.at Tourentipp
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:37
Gipfelsieg am Padauner Kogel (Bild: ORF)
Wandertipp auf den Padauner Kogel
Mit der Wanderung von St. Jodok auf den Padauner Kogel schlägt Hubert Gogl eine schöne, nicht extreme Wanderung in seinem Heimatort vor. Rund 3 Stunden sind Sie auf den aussichtsreichen, markanten Gipfel unterwegs. Für Kinder gibt es auch eine kürzere Variante.
Kurzbeschreibung der Tour
Charakter: leichte Bergtour; je nach Start auch mit Kindern ideal
Entfernung: 950 Hm; 2,5 - 3 Stunden
Ausgangspunkt: St.Jodok, 1129 m

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Kindertauglicher Aufstieg möglich
Der Padauner Kogel (2066 m) ist einer der schönsten Aussichtspunkte, um das Wipptal mit einigen Seitentälern zu überblicken. Einer der schönsten Anstiege führt von St .Jodok in 2,5 bis 3 Stunden Gehzeit zum Gipfel. Es führen aber auch Wege von Gries, vom Brenner und vom Padauner Sattel (kindertauglich!) zum über aus beliebten Padauner Kogel.
Blick bis zur Nordkette (Bild: ORF)
Traumhafter Blick übers Wipptal bis zur Nordkette
Ausgangspunkt in St. Jodok - gebührenfreier Parkplatz. Auf einem Wiesenweg ins Valsertal
Sie parken ihr Auto in St. Jodok bei der Schule am gebührenfreien Parkplatz. Wenige Meter weiter bei der Raika gibts die ersten Wegweiser Richtung Padaunerkogel. Dem aspahltierten Weg zwischen dem GH Lamm und der Raika folgend (Kirchsteig) geht’s taleinwärts. Nach einem letzten Bauernhof gehts unter der Bahnlinie durch und anschließend auf einem Wiesenweg ins Valsertal.
Blick auf St. Jodok (Bild: ORF)
Am Wiesenweg Blick zurück nach St. Jodok
Markierung (Bild: ORF)
Bestens markiert zum Gipfel
Steig bis zum Gipfel markiert
Ein gut markierter Steig (Nr.82) führt dann ansehnlich steil im Wald bergauf. Sie erreichen an der Waldgrenze die Bergschulter vom Padaunerkogel. Die letzten 200 Hm zum Gipfel steigen Sie nun mit herrlichem Blick übers Wipptal und ins Obernberg- und Valsertal zum Gipfel auf.

Grandioser Ausblick
Nach 2,5 bis 3 Stunden und 950 Höhenmeter genießen Sie den grandiosen Ausblick vom Bankl beim Gipfelkreuz auf 2066 m. Der Abstieg führt über den breiten Rücken mit Blick zum Brennerpass und zum Brennersee zum Padauner Sattel hinunter (Weg Nr.82 + 83). Den Sattel (1600 m) erreichen Sie beim Larcherhof. Sie wandern entlang der Straße in Richtung Valsertal und kommen damit zur beliebten Einkehr - dem Gasthof Steckholzer (1570 m).
Gipfelsieg am Padauner Kogel (Bild: ORF)
Mit Start in Padaun schaffen es auch die Kleinen
Der Wanderweg führt durch den Stall
Beim GH Steckholzer gibt’s eine Besonderheit: Der Wanderweg nach St. Jodok führt jetzt mitten durch den neu errichteten Stall. Anstatt den Steig oberhalb oder unterhalb am Neubau vorbeizuführen, entschied sich der Land- und Gastwirt den alten Fußweg nach Vals nicht zu verlegen und ihn damit mitten durch den Laufstall zu führen. An 365 Jahren im Tag können damit die Fußgänger hautnahe landwirtschaftliche Eindrücke (optisch wie auch geruchlich) zu erleben.

Bergab nach St. Jodok
Nach dem Stall geht’s bergab in Richtung St.Jodok: Kurz über die Wiese und anschließend im Wald führt der Steig talwärts und mündet auf den bekannten Weg ein, über den es wieder zum Ausgangspunkt geht.
Ein Blick nach Padaun zum GH Steckholzer (Bild: ORF)
Hubert Gogl wünscht eine schöne Bergtour! Kinder schaffen Gipfelsieg in 1,5 Stunden
PS: Absolut familientauglich ist der Aufstieg vom Padauner Sattel zum Padauner Kogel. In 1 bis 1,5 Stunden steigen Sie vom Larcherhof (südliches Ende Padaun; Auffahrt vom Valerstal über bestens ausgebaute Bergstraße) auf, wo es anfangs etwas steiler und dann gemütlich über den breiten Bergrücken zum Gipfel geht.