Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Klaus Heidegger (Bild: ORF)
Klaus Heidegger
Vom Bauernbuben zum Multimillionär
Der amerikanische Traum hat sich für den Tiroler Bauernbuben und Ex-Skiläufer Klaus Heidegger erfüllt. Ende der 70er Jahre war er einer der besten Skiläufer der Welt, heute ist er erfolgreicher Businessmann in den USA.
Fünf Weltcup-Siege
Als Ski-Rennläufer durfte sich der Technikspezialist über fünf Weltcup-Erfolge freuen. 1977 wurde er im Gesamtweltcup hervorragender Zweiter.

Mit seiner späteren Frau ging Heidegger Mitte der 80er Jahre in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. In New York übernahm er von seinem Schwiegervater eine kleine Apotheke und baute sie zu einem Mega-Unternehmen aus. Vor sechs Jahren verkauft er die erfolgreiche Kosmetikfirma um 100 Millionen Dollar an den Kosmetikkonzern L’Oreal.
Hobbys: Pilot und Pferdezucht
Heute wohnt Klaus Heidegger in einer Luxusvilla in der Nähe von Los Angeles. Der dreifache Familienvater züchtet Pferde, nennt Fliegen als sein größtes Hobby und hat sich mittlerweile erfolgreich in der Schuhbranche etabliert. Klaus Heidegger hat den amerikanischen Traum umgesetzt - vom einfachen Bauernbub zum Multimillionär
Klaus Heidegger (Bild: ORF) In Amerika größere Möglichkeiten
Am Freitag sagte Heidegger in "Tirol heute", als er im Jahr 2000 seine Firma gewinnbringend verkauft habe, habe er zum ersten Mal richtig realisiert, dass sich für ihn ein Traum verwirklicht habe.

In Amerika sei es aber leichter, einen solchen Traum zu erfüllen. Die Leute seien offener und die Möglichkeiten größer, dennoch brauche man auch ein gutes Produkt um damit erfolgreich zu sein.

Tirol sei er nach wie vor sehr verbunden und fühle sich immer sehr daheim, wenn er in Innsbruck die Nordkette sehe. Er plane auch, vielleicht ein Grundstück in Tirol zu kaufen und zu bauen.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News