Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Müllofen (Bild: ORF)
Experte ist für Recyclen
Neue Kältetechnik soll Müllofen ersparen
Tirol braucht keinen Müllofen, meint Harry Rosin, Universitätsprofessor aus Deutschland. Der Umweltmediziner setzt auf eine neue Kältetechnik. Statt Kunststoffe, Altreifen und Elektronikschrott zu verbrennen sollen diese recycelt werden.
Landespolitik setzt auf Müllverbrennung
Die Tiroler Landespolitik will Müll künftig auf alle Fälle verheizen. Offen ist nur, wie viel in den Ofen kommt. Alles, wenn die mechanisch-biologische Anlage im Ahrntal nicht kommt. Das UVP-Verfahren dazu läuft derzeit noch. Wenn die Anlage genehmigt wird, wird nur ein Teil des Mülls verheizt.
Professor Harry Rosin (Bild: http://total-recycling.org) Deutscher Professor setzt auf Kryo-Recycling
Gar keinen Ofen braucht der deutsche Umweltmediziner und ehemalige Professor der Universität Düsseldorf, Harry Rosin. Sein Konzept ist das so genannte Kryo-Recycling. Sie ersetzt die Müllverbrennung von Kunststoffen weitestgehend.
Innovative Kühltechnik
In dem Verfahren werden die Kunststoffe zunächst stark abgekühlt. Hierzu wird eine innovative Kühltechnik eingesetzt. Durch die Tiefsttemperaturen werden die Kunststoffe spröde und können gemahlen werden.

Das feine Granulat kann dann sortenrein getrennt und wieder der Produktion zuführt werden. Die Verarbeitung zu hochwertigen Kunststoffprodukten ist möglich.
Energie sparen
Nehme man Kunststoffe und Elektronikschrott aus dem Müll raus, dazu Eisen und biologische Stoffe, dann bleibe nichts mehr zum Verheizen übrig. Außerdem spare das insgesamt Energie, so Rosin.
Mangelndes Interesse der Lobbies?
Warum aber wird dann weiter verbrannt statt dieses Verfahren breit einzusetzen? Rosin, der den FCKW freien Kühlschrank erfunden hat, glaubt, dass neben der Verbrennungslobby vor allem die Kunststoff- und Energiewirtschaft kein Interesse hat, weil sie gut am Verbrennen verdiene.
Umweltlandesrat will sich mit Rosin treffen
Umweltlandesrat Hans Lindenberger (SPÖ) konnte beim Vortrag am Donnerstagabend nicht dabei sein. Er will sich mit dem Professor aber treffen. Noch kenne er nur ein Kurzkonzept. Daher können er auch nichts über Sinn oder Unsinn dieser Alternative sagen, so Lindenberger.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News