Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Tunnel (Bild: ORF)
Laut Statistik
Brettfalltunnel zählt zu den gefährlichsten
Nach zwei tödlichen Tunnelunfällen in nur wenigen Tagen verweist das Kuratorium für Verkehrssicherheit jetzt auf die Statistik. Der Tunnel am Eingang Zillertal hat eine weit höhere Unfallrate als andere Tunnel in Österreich.
Es kracht deutlich öfter im Brettfalltunnel
Die Unfallrate im Brettfalltunnel ist um 70 Prozent höher als in anderen vergleichbaren Tunnels in Österreich, heißt es seitens des Kuratoriums für Verkehrssicherheit. Unfälle passieren im Brettfalltunnel also immer wieder, am Mittwoch allerdings der bisher schwerste. Wie berichtet, war eine Autofahrerin auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal gegen einen LKW gerast. Für die Mauracherin kam jede Hilfe zu spät.
Starke Frequenz vor allem in Reisezeit
Rund 20.000 Fahrzeuge fahren täglich durch den Brettfalltunnel, an Wochenenden mit Urlauberschichtwechsel sogar noch weit mehr. Bei den meisten Unfällen handelt es sich um Auffahrunfälle mit Blechschäden. - Immer wieder kommt es aber auch zu gefährlichen Situationen und eben zu Unfällen mit Personenschäden. Laut einer Statistik von 2002 sogar weit häufiger als im Österreichschnitt.
Land Tirol als Straßenerhalter zuständig
Das Kuratorium für Verkehrssicherheit regt deshalb jetzt eine umfangreiche Überprüfung des Tunnels hinsichtlich Beleuchtung oder etwa Belüftung an. Derartige Überprüfungen und Analysen müsste allerdings der Strassenhalter anordnen. Das ist im Fall des Brettfalltunnels das Land Tirol.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News