Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Obus-Oberleitung mit Weiche (Bild: ORF)
Böschungsbrand
Vogel als "Brandstifter" in Innsbruck
Als "Brandstifter" hat sich ein Vogel am Ostermontag in Innsbruck entpuppt. Das Tier hatte durch die Berührung mit der Oberleitung der Eisenbahn einen Böschungsbrand ausgelöst.
Tier tot
Die Berufsfeuerwehr hatte die Flammen rasch unter Kontrolle, der "Täter" bezahlte den Zwischenfall mit dem Leben.

Der Brand war im Bereich der Egger-Lienz-Straße im Stadtteil Wilten ausgebrochen. Es entstand kein Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News