Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Enrich Kaserne (Bild: Militärkommando Tirol)
schliessung
Zapfenstreich für Kufsteiner Kaserne
Für die aufgelassene Kaserne in Kufstein lädt das Österreichische Bundesheer am Donnerstagabend zum Großen Österreichischen Zapfenstreich. Die Kufsteiner Enrich-Kaserne ist mit 31. August endgültig geschlossen worden.
Todesstoß durch die Heeresreform
Die Auflösung der Garnison Kufstein ist eine Auswirkung der Heeresreform 2010. Die Kufsteiner Enrich-Kaserne war ein bedeutender Standort eines Jägerbataillon.
Der Zapfenstreich findet am Donnerstag den 20. September um 19.30 Uhr statt.
Liegenschaft soll verkauft werden
Entstanden war die Kaserne kurz vor dem 2. Weltkrieg. Während des Krieges waren dort 2.000 Wehrmachtssoldaten stationiert, nach Kriegsende 13.000 Flüchtlinge.

Bevor 1954 eine Gendarmerieschule einzog, beherbergte die Kufsteiner Kaserne Einheiten der französischen Besatzungsarmee. Nach der jetzigen Auflösung der Kaserne soll die Liegenschaft durch eine Bundesgesellschaft verkauft werden.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News