Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Gisela Wurm (Bild: parlament.gv.at)
NR-Wahl
Gisela Wurm führt SPÖ-Liste an
In Innsbruck hat am Freitag der Parteirat der Tiroler SPÖ über die Landesliste für die Nationalratswahl beraten. Über die Reihung der Kandidaten war im Vorfeld heftig diskutiert worden. Auf Platz eins wurde Gisela Wurm gereiht.
Mit deutlicher Mehrheit festgelegt
Gisela Wurm vor Josef Auer und Günter Porta - auf diese Reihung hat sich die Tiroler SPÖ-Spitze am Freitag geeinigt. Dass Wurm auf Platz eins stehen soll, wurde mit sehr deutlicher Mehrheit festgelegt, der Abstand zwischen dem Zweitplazierten Auer aus dem Unterland und Porta aus dem Bezirk Innsbruck-Land war schon deutlich knapper.
SPÖ setzt auf Erfahrung
Vor allem um die zwei ersten Listenplätze ist es bei der Diskussion gegangen, weil das dritte Mandat für die Tiroler SPÖ bei der kommenden Nationalratswahl wackeln könnte. Mit der Entscheidung für Wurm als Spitzenkandidaten setzten die SPÖ-Funktionäre vor allem auf Erfahrung, Wurm hatte ja bisher schon wichtige Funktionen im Nationalrat inne.
Dass sich Auer auf Platz zwei schieben konnte, dürfte ein Zugeständnis an die SPÖ-Wähler im Unterland sein, die derzeit keinen Mandatar auf Landes- oder Bundesebene haben. Das Oberland stellt mit Gerhard Reheis immerhin einen Landesrat. Auf Platz vier der SPÖ-Liste findet sich Helmut Wiesenegg aus Reutte.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News