Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Einfahrt Roppener Tunnel (Bild: http://www.barox.ch)
VERKEHR
Zweite Röhre des Roppener Tunnels ist fertig
Nach mehr als dreijähriger Bauzeit ist am Mittwoch die zweite Röhre des Roppener Tunnels für den Verkehr freigegeben worden. Parallel zur Eröffnung erfolgte der Startschuss für die Sanierung der bisherigen Tunnelröhre.
Drei Jahre Bauzeit für zweite Tunnelröhre.
Verkehrssicherheit soll erhöht werden
Mit dem Bau der zweiten Röhre des Roppener Tunnels auf de Inntalautobahn zwischen Imst und Roppen wurde im Sommer 2006 begonnen. Nach etwas mehr als drei Jahren Bauzeit ist sie fertig. Mit dem Vollausbau des Roppener Tunnels soll die Verkehrssicherheit erhöht werden.

Bis statt wie derzeit insgesamt einer Tunnelröhre in beiden Fahrtrichtungen jeweils eine Röhre zur Verfügung steht, wird es noch eine Weile dauern. Nach der Fertigstellung der neuen Röhre wird nun die alte saniert. Im April 2011 soll das 130 Millionen Euro Projekt dann abgeschlossen sein.
Vollbetrieb ab 2011
Bis statt wie derzeit insgesamt einer Tunnelröhre in beiden Fahrtrichtungen jeweils eine Röhre zur Verfügung steht, wird es noch eine Weile dauern. Nach der Fertigstellung der neuen Röhre wird nun die alte saniert. Im April 2011 soll das 130 Millionen Euro Projekt dann abgeschlossen sein.
Tunnelschema Roppener Tunnel (Bild: ASFINAG)
Ende der Woche rollen Autos durch neue Röhre
Der endgültige Termin für die Verkehrsfreigabe steht hingegen noch nicht fest. Ende der Woche sollten aber die Verkehrsüberleitungsmaßnahmen von der alten auf die neue Röhre abgeschlossen sein.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News