Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Air Alps (Bild: ORF)
WIRTSCHAFT
Welcome Air übernimmt Air Alps
Die heimische Fluggesellschaft Welcome Air streckt ihre Flügel in Richtung Südtirol aus und hat die finanziell schwer angeschlagene Regionalfluglinie "Air Alps Aviation GmbH" übernommen.
Vorteile durch Zusammenschluss
Die Welcome Air übernimmt 76 Prozent der mehrheitlich auf den Italienischen Markt ausgerichteten Air Alps Aviation. Beide Firmen hätten dadurch große Vorteile, so der Geschäftsführer Welcome Air Helmut Wurm.

Damit dürfte auch die Zukunft der finanziell angeschlagenen Air Alps gesichert sein. Unter dem Dach der "Welcome Aviation Group" - soll sie sich konsolidieren. Denn wie berichtet, meldete die Air Alps dieses Jahr den Ausgleich an, den zweiten in der Geschichte der kleinen Fluglinie.
Südtiroler bleiben an Bord
Haupteigentümer der Air Alps war bisher ein Investorenverbund, der vom Südtiroler Speckunternehmer Franz Senfter angeführt wurde. Die Südtiroler bleiben mit 16 Prozent an Board, denn man wolle weiterhin ein starker Partner für Südtirol sein, so die Welcome-Verantwortlichen.

Damit ist die Welcome Air, die im Jänner dieses Jahres ihrerseits von der Schweizer Lions Air Group gekauft wurde, mit der Air Alps die drittgrößte Fluggesellschaft Österreichs.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News