Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
BH  Funkshelter
Bundesheer
Millionenauftrag für Empl
Der Kaltenbacher Spezialist für Lkw-Aufbauten Empl hat wieder einen Millionenauftrag an Land gezogen. Auftraggeber ist das Österreichische Bundesheer.
Erfolgreiches Unternehmen
Ein Blick auf die Erfolge des kleinen Kaltenbacher Unternehmens Empl lässt staunen. Der Spezialist für Lkw-Aufbauten hat jetzt wieder einen Millionenauftrag an Land gezogen. Der Auftrag kommt vom österreichische Bundesheer, wo derzeit die bestehende Flotte an Schwerfahrzeugen ausgetauscht wird.

Neuartiges Lkw-Aufbauten-System
Die Firma Empl produziert dafür ein völlig neuartiges Lkw-Aufbauten-System. Diese Aufbauten können flexibel auf die jeweiligen Fahrzeuge auf- und abgebaut werden. Das Bundesheer hat mehr als 1.000 Stück dieser Spezialaufbauten bestellt.
Vorteil: Wirtschaftlichkeit
Firmenchef Herbert Empl zum Vorteil des Systems: „Das System ist sehr wirtschaftlich. Genau genommen hätten müssen über 1.000 Lkws gekauft werden, um diesen Bedarf abzudecken. Man hat 1.000 Sonderaufbauten gekauft, die spezifisch für das Österreichische Bundesheer gefertigt werden, auf die spezifischen Anforderungen hin -  Auslandseinsatz, Inlandseinsatz, Katastrophen und so weiter. Man spart also dadurch und schlägt hier eigentlich eine oder zwei Fliegen mit einem Schlag."
Gegen Konkurrenz durchgesetzt
Der Gesamtauftrag für die neue Lkw-Flotte beträgt 125 Mio. Euro, rund die Hälfte davon, also knapp 57 Mio., ergeht an Empl.
Empl hat diesen Auftrag nicht direkt vom Bundesheer, sondern als Subunternehmer von der Firma Daimler Chrysler erhalten. Er konnte sich dabei gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen.
Positives Zukunftssignal
Auch Verteidigungsminister Günther Platter freut sich, dass ausgerechnet ein Tiroler Unternehmen hier zum Zug gekommen ist. Er hat sich am Freitag im Zillertal den Prototypen dieser neuen Fahrzeuggeneration angesehen:

"Gerade die Firma Empl ist international bekannt dafür, dass sie eine hohe Qualität hat, und es muss auch erlaubt sein, dass ich als Tiroler hier auch eine klare Position habe. Ich freue mich darüber, dass die Firma Empl 47 Prozent dieses Auftragsvolumens nun einbringen wird. Ein Unternehmen, das einem ein positives Zukunftssignal gibt, dass man weiß, in Tirol haben gute, qualifizierte Arbeitskräfte eine gute Zukunft“
Auswirkungen für das Unternehmen
Dieser Großauftrag wirkt sich auf das Zillertaler Unternehmen Empl insofern aus, dass man dort jetzt den Betrieb erweitern und auf Schichtbetrieb umstellen muss.

International bekannt
Neben dem Österreichischen Bundesheer beliefert Empl übrigens Feuerwehren und auch Armeen in aller Welt.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News