Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Untersuchung Wiese (Bild: Uni Innsbruck/Institut für Ökologie)
KLIMA
Forscher untersuchen Atmung von Wiesen
Mit einem neuen Gerät untersuchen Innsbrucker Forscher die Atmung von Wiesen. Grasflächen bedecken große Teile der Erde, und von Gräsern freigesetzte Gase beeinflussen möglicherweise das Weltklima.
Gräser verdampfen Alkohol
Wenn Gräser wachsen, vergehen oder gemäht werden, setzen sie eine Reihe von Spurengasen frei. Diese Kohlenwasserstoffverbindungen haben große Einflüsse in der Erdatmosphäre und auf das Klima, sagt Armin Hansel vom Institut für Ionen- und Angewandte Physik der Universität Innsbruck.

Mit einem neuen Messgerät wird derzeit auf einer Wiese bei Neustift im Stubaital ein Langzeitversuch durchgeführt, von dem es auch schon erste Ergebnisse gibt. Während des Wachstums setzen Gräser ausschließlich den Alkohol Methanol als Spurengas frei. Werden sie aber geschnitten, steigt die Methanolkonzentration in der Umgebungsluft auf das Dreifache an, außerdem werden dann weitere Spurengase, wie etwa Acetaldehyd oder Hexenal freigesetzt.

Was die Kohlendioxidbilanz betrifft, verhalten sich die Wiesen quasi neutral. Während des Wachstums gespeichertes Kohlendioxid wird beim Grasschnitt wieder freigesetzt. Jetzt planen die Forscher mit ihrem neuen Gerät auch eine große Messkampagne in den USA.
Untersuchung Wiese (Bild: Uni Innsbruck/Institut für Ökologie)
Einfluss auf Ozon- und Wolkenbildung
Die beim Wachstum und besonders beim Grasschnitt freigesetzten Gase können laut den Innsbrucker Forschern zur Entstehung von Ozon in den unteren Luftschichten, der Troposphäre, beitragen. Ozon spielt unter den Treibhausgasen eine besondere Rolle: Erstens ist es selbst ein Treibhausgas und zweitens beeinflusst Ozon die Konzentration und Verweildauer anderer Treibhausgase, wie etwa Methan.

Auch bei der Wolkenbildung könnten diese nur in sehr geringen Konzentrationen verkommenden Gase einen Einfluss haben.
Grasländer kaum untersucht
Bisher Wälder im Mittelpunkt der Forschung
Bisher hätten sich die Forschungen vor allem auf Wälder konzentriert, sagen die Forscher rund um Armin Hansel, zum Einfluss von Grasländern auf das Ökosystem habe es bisher kaum Studien gegeben.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News