Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Speichersee Sölden (Bild: Bergbahnen Sölden)
SÖLDEN
Riesiger Beschneiungs-See im Hochgebirge
Tirols größten und zugleich höchst gelegenen Speichersee für Beschneiung haben die Söldener Bergbahnen in den Ötztaler Alpen geschaffen. Die Betonwanne am Tiefenbachferner fasst 405.000 Kubikmeter Wasser und ist 17 Meter tief.
See liegt auf 2.900 Metern Höhe
In diesen Tagen beginnen die Bergbahnen, den auf 2.900 Meter Seehöhe gelegenen künstlichen See mit dem Namen "Panorama" zu befüllen. Flächenmäßig ist der See 35.000 Quadratmeter groß.

Der See, der in der Aussendung der Bergbahnen als "Mammutprojekt" bezeichnet wird, soll das Rückgrat der Beschneiungsanlage in Sölden darstellen.
Speichersee Sölden (Bild: Bergbahnen Sölden)
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News