Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Autobrand in Innsbruck (Bild: Berufsfeuerwehr Innsbruck)
CHRONIK
Feuer vor Burschenschafter-Haus gelegt
Brandermittler haben bei den vor einem Burschenschafter-Haus in Innsbruck in Brand geratenen Autos Brandbeschleuniger gefunden. Die beiden Fahrzeuge waren in der Nacht auf Montag in Flammen aufgegangen.
Ausgebrannte Autos gehörten keinen "Brixen"
Die beiden Autos waren direkt vor dem Haus der "Brixia", einer schlagenden Verbindung in Innsbruck, geparkt gewesen.

Der Leiter der Sicherheitsdirektion, Edelbert Kohler, hatte bereits am Montag erklärt, dass politische Hintergründe nicht ausgeschlossen werden können. Das Landesamt für Verfassungsschutz nahm Ermittlungen auf. Bisher fehlen Hinweise für einen möglicherweise politisch oder ideologisch motivierten Anschlag.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News