Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
VAE-Delegation besucht Empl (Bild: ORF)
WIRTSCHAFT
Araber besuchten Fahrzeugbauer Empl
Eine Militärdelegation aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) befindet sich zurzeit auf Besuch in Tirol. Am Dienstag besuchte sie die Firma Empl im Zillertal, dabei ging es um große Geschäfte mit Fahrzeugen aller Art.
Herbert Empl (Bild: ORF)
Herbert Empl: "Arabischer Raum ist Kernmarkt"
35 Prozent des Gesamtumsatzes in den VAE
Der Fahrzeugbauer Empl mit Stammsitz in Kaltenbach im Zillertal hat im Jahr 2010 bisher rund zehn Mio. Euro Umsatz in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) gemacht.

Der Arabische Raum sei nach wie vor der Kernmarkt, erklärte Geschäftsführer Herbert Empl bei einer Pressekonferenz. Das Unternehmen erziele dort in etwa 35 Prozent seines Gesamtumsatzes (2009: 104 Mio. Euro).

Bei einem derartigen Besuch könne das Unternehmen seine neuesten Produkte und Technologien vorstellen, sagte Empl.
Präsentation der neuesten Produkte
Die Delegation mit Generalstabschef Ali M. Subaih Al Kaabi traf in Begleitung von Vertretern des österreichischen Bundesheeres im Tiroler Hauptwerk ein.
VAE-Delegation (Bild: ORF)
Der Generalstabschef des Landes wurde zusammen mit sieben hohen Offizieren mit Black Hawk Hubschraubern ins Zillertal geflogen. Dort fand eine Firmenbesichtigung statt.

Mittwochvormittag nehmen die Militärs an einer Übung des Bundesheeres am Truppenübungsplatz Lizum-Walchen teil und werden anschließend die 6. Jägerbrigade in Absam besuchen, bevor sie wieder nach Wien zurückfliegen.
Truppentransporter, Rettungswagen, Bergefahrzeuge
Über 1.500 Fahrzeuge befänden sich in den sieben Emiraten im Einsatz, so Geschäftsführer Herbert Empl. Die Palette reiche von Truppentransportern, Rettungswagen über Bergefahrzeugen und -kränen bis hin zu Sondertransportern für Luxuswagen. Allein in diesem Jahr habe man Aufträge für rund 300 Fahrzeuge lukrieren können.

Neben den VAE beliefert Empl unter anderem Saudi Arabien, den Oman, Kuwait und Katar. Saudi Arabien beispielsweise sei seit über 30 Jahren permanent Kunde. "Wir haben in etwa 6.000 Fahrzeuge in diesem Zeitraum geliefert", betonte der Geschäftsführer.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News