Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Fassbänder (Bild: landestheater.at/Larl)
KULTUR
Fassbaender wurde "Ritter der Ehrenlegion"
Die ranghöchste Auszeichnung der Republik Frankreich hat die Intendantin des Tiroler Landestheaters, Brigitte Fassbaender, verliehen bekommen. Sie wurde zum "Ritter der Ehrenlegion" ernannt, teilt das Landestheater mit.
Ehrung für Interpretation französischer Opern
Die gebürtige Deutsche Fassbaender erhielt die Auszeichnung für ihr Engagement im Dienst der deutsch-französischen Beziehungen, wie das Tiroler Landestheater gegenüber der APA erklärt. Außerdem sei sie für ihre zeitgemäße Interpretation der großen Werke der französischen Oper gewürdigt worden.
Ranghöchste Auszeichnung Frankreichs
Die "Ehrenlegion" ist die ranghöchste Auszeichnung Frankreichs und wird für militärische und zivile Verdienste verliehen. Sie wurde 1802 auf Initiative von Napoleon Bonaparte eingeführt.

Nur zehn Prozent der Ehrenlegionäre sind laut Angaben der französischen Botschaft in Deutschland Frauen.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News