Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Linzer Fans in Wattens (Bild: ORF)
SPORT
WSG Wattens vergibt im Elferkrimi Aufstieg
Nach packenden 120 Minuten und einem Elferkrimi heißt der Aufsteiger in die erste Liga FC Blau Weiß Linz. Die stärkeren Gäste aus Linz gelang in der regulären Spielzeit ein 0:1. Im Elferschießen ließ Hobel die Wattener Träume zerplatzen.
Linzer zeigten sich erwartet stark
WSG-Trainer Roland Kirchler hat vor dem Rückspiel gegen Blau Weiß Linz gewarnt und Recht behalten. Die Linzer präsentierten sich in Wattens als in allen Belangen kompakteres Team und sie setzten die Tiroler phasenweise immer wieder gehörig unter Druck. Mehrmals bewahrte Goalie Markus Egger seine Elf vor einem Gegentreffer.

In der 60. Minute knackten die Gäste dann den Abwehrriegel der WSG Wattens und Miksits schoss nach herrlicher Kombination zum 0:1 ein. Der Jubel der rund 500 Linzer Fans war dementsprechend groß. Doch mit leidenschaftlichem Kampf rettete sich die WSG Wattens in die Verlängerung und schließlich ins Elfmeterschießen.
Hobel vergibt entscheidenden Elfmeter
Die rund 2.500 Fans hielt es schon in der Verlängerung nicht mehr auf den Sitzen. Im Elfmeterschießen sah es dann sogar kurz nach einem Sieg der WSG aus, nachdem Linz den zweiten Elfmeter an die Stange setzte. Doch auch Steinkellner scheiterte und somit war der Ausgleich wieder hergestellt. Im fünften Elferduell legte Linz vor, Armin Hobel versuchte es mit einem lässigen Schlenzer - zu lässig, denn Wimleiter im Tor der Linzer bestrafte diese Überheblichkeit und fing den Ball mit einer Hand.

Enttäuscht aber fair zeigte sich WSG-Coach Roland Kirchler nach dem Match: "Die Linzer waren heute deutlich stärker als wir und sind letztendlich verdient in der ersten Liga." Zum vergebenen Elfer von Hobel wollte sich Kirchler nicht äußern. Großer Jubel herrschte bei den mitgereisten Fans aus Linz. Gemeinsam feierten sie am Spielfeld noch lange nach dem Schlusspfiff den Sieg ihrer Blau Weißen.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News