Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
denkmalschutz
Patscherkofel-Hotel wird abgerissen
Der Verwaltungsgerichtshof in Wien hat den Patscherkofelbahnen in Innsbruck-Igls Grünes Licht für den Abriss des baufälligen Hotels bei der Bergstation gegeben. Der Denkmalschutz ist aufgehoben.
Denkmalschutz aufgehoben
Der inzwischen verstorbene Patscher Bürgermeister Josef Rinner hatte dagegen Beschwerde eingelegt. Jetzt wurde der Denkmalschutz für das Berghotel am Innsbrucker Hausberg aufgehoben. Für die Berg- und Talstation der Patscherkofelbahn bleibt der Denkmalschutz bestehen.
Abriss nach Wintersaison
Nach der Wintersaison könnte nach Auskunft des Rechtsvertreters der Patscherkofelbahnen mit dem Abriss des veralteten Hotels begonnen werden.
Noch keine konkreten Baupläne
Noch keinen konkreten Baupläne gibt es für  geplante Neubauten am Patscherkofel. Nach der Wintersaison kann nun mit dem Neubau etwa eines Bergrestaurants begonnen werden. Erste Gespräche mit Architekten für die Neubauten am Patscherkofel soll es laut den Betreibern noch im Herbst geben. Über konkrete Projekte soll dann im Frühling entschieden werden.
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News