Tirol ORF.at
MI | 11.04.2012
Kletterer auf Kletterwand (Bild: ORF)
Höhenflug
Rekord-Mitgliederzuwachs beim Alpenverein
Der Höhenflug des Alpenvereins geht weiter. Auch im letzten Jahr wuchs der Oesterreichische Alpenverein - und zwar um 11.226 Mitglieder. Er liegt nun bei einem Mitgliederstand von 317.950.
Erfolgsfaktoren
Bilanz
Damit erreichte er das zweitbeste Ergebnis seit 20 Jahren. Nur im Jahr 2000 fiel die Bilanz mit einem Plus von 12.324 Mitgliedern noch positiver aus.
197 Sektionen
"Der Alpenverein bietet in seinen 197 Sektionen attraktive Programme für seine Mitglieder und mit dem Alpenverein Weltweit Service zusätzlich ein unerreichtes Versicherungspaket, das bei Freizeitunfällen umfassenden Schutz gewährt. Nicht zu vergessen das ehrenamtliche Engagement von rund 7.000 Funktionären und zusätzlichen weiteren 15.000 freiwilligen Helfern in den Sektionen", umschreibt Alpenvereinspräsident Peter Grauss die Erfolgsfaktoren des größten österreichischen Alpinvereins.
Bundesländervergleich: Tirol voran
Im Bundesländervergleich liegt Tirol mit einem Plus von 2.793 knapp vor Wien (+ 2.193) und Oberösterreich (+1.247). Alle anderen Bundesländer konnten ebenfalls positiv bilanzieren. Prozentuell am meisten gewachsen ist der Alpenverein im Burgenland (+5 Prozent), gefolgt von Tirol (+4,5 Prozent) und Niederösterreich (+4,3 Prozent).
Großsektionen
Die größte OeAV-Sektion ist der Zweig Innsbruck mit 25.002 Mitgliedern, gefolgt von den Wiener Sektionen Austria (21.976) und Österreichischer Gebirgsverein (19.665). Mit zu den größten Sektionen zählen die beiden Auslandssektionen in Belgien (S. Flandern) und in Großbritannien (S. Britannia) mit zusammen 11.541 Mitgliedern.
Aufwärtstrend bei Jugendlichen
"Bemerkenswert ist auch der anhaltende Aufwärtstrend bei den Jugendlichen bis 25 Jahre", so Generalsekretär Robert Renzler. Diese Altersgruppe konnte um 2.476 (+3,6 Prozent) zulegen.
Rekordmitgliederzuwachs
Tirol stärkster Landesverband
Der Oesterreichische Alpenverein konnte im Vorjahr 2005 in Tirol mit fast 2.800 Neumitgliedern den größten Zuwachs unter allen Bundesländern verzeichnen. Die 38 Tiroler OeAV-Sektionen bilden mit ihren 65.000 Mitgliedern den stärksten Landesverband in Österreich.

Hall in den top ten
Beim absoluten Zuwachs konnte sich die OeAV-Sektion Hall i. T. zum dritten Mal hintereinander und mit der größten Steigerungsrate von acht Prozent unter den top-ten-Sektionen Österreichs platzieren.
Attraktives Programm
"Der starke Aufwärtsentwicklung ist auf das attraktive Programm der Sektionen, die OeAV-Angebote, die einzigartige Freizeit-Unfallversicherung sowie auf die Betreuung der 25 Tiroler Alpenvereinshütten und des großen Wegenetzes zurückzuführen", sagt der Tiroler OeAV-Landesvorsitzende Gerald Aichner.

"Die große Zahl ehrenamtlicher Funktionäre und vieler Freiwilliger ist weiterhin der Garant, dass sich die Tiroler AV-Sektionen noch stärker für ihre Mitglieder einsetzen werden."
Ganz Österreich
Tirol News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News